Logo
Wir sind vom 02.09 – 22.09.2019 im Urlaub.

Implantologie & Suprakonstruktionen "Warm up für einen erfolgreichen Start"

Das Thema Abrechnung ist von großer Bedeutung  für das gesamte Praxisteam (Zahnärztin/Zahnarzt/Assistenz/Abrechnung/Verwaltung).

Für Einsteiger als Grundlagenkurs, für Insider zur Auffrischung des Wissens geeignet.

Von der Beratung und Patientenaufklärung bis zum Recall werden alle Schritte unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen erläutert. Durch den Befundbezogenen Festzuschuss wird eine Implantatversorgung noch mehr von gesetzlich versicherten Patienten gewünscht. Auch Praxen die nicht selbst den chirurgischen Eingriff vornehmen, benötigen ein Grundwissen um auch die Suprakonstruktion entsprechend den aktuellen Bestimmungen ohne Honorareinbußen vornehmen zu können. Eine effiziente Abrechnung anhand von Fallbeispielen zu den jeweiligen Indikationsklassen wird in folgenden Bereichen erarbeitet. Stetige Veränderungen in den Kommentierungen, die Tabelle zum Knochenmanagement und Auslegungen der PKV lassen oft Zweifel bei der korrekten Dokumentation und Abrechnung von Implantologischen Leistungen, aber auch bei Suprakonstruktionen und deren Widerherstellung aufkommen. Um Honorareinbußen zu vermeiden, gilt es Up to date zu sein. Insbesondere bei schwierigen und zeitaufwendigen Operationen mit weiterführenden selbstständigen Maßnahmen, sind wir gezwungen uns unter Berücksichtigung des Zielleistungsprinzips, das wirtschaftlich notwendige Honorar zu erzielen.

Agenda

  • Der GOZ - §§-Dschungel und seine Formvorschriften
  • Gesetzliche Grundlagen und Rechtssichere Vereinbarungen
  • Medizinische Notwendigkeit, Aufklärung und Dokumentation 
  • Die Einschränkung der Kostenerstatter - aktuelle Urteile, Hilfestellung für den Praxisalltag
  • Die Betrachtung der tatsächlichen Leistungsinhalte der GOZ 9000 - 9710
  • Was gehört zur Leistungsbeschreibung, wo greift das Zielleistungsprinzip
  • Zugriffsberechtige Leistungen aus der GOÄ, Kombinationsmöglichkeiten mit der GOZ
  • Erforderliche Analogberechnung nach GOZ und GOÄ, sowie GOZ §9
  • Chirurgische und Parodontologische Begleitleistungen GOZ - Teil D
  • Chirurgische Umfeldpositionen
  • Fallbeispiele zu Suprakonstruktionen - auch für GKV - Versicherte, Übungen FEZ-Gruppe 7
  • Ausnahmefall und Ausnahmeindikation
  • Material- und Laborkosten
  • Antikorruptionsgesetz

Vorteile

  • Vermeidung von Honorarverlusten
  • Abrechnungswissen des Praxisteams auf  dem aktuellen Stand
  • Optimierter Ablauf durch Kooperation im Team
  • Ihre Fragen werden verständlich beantwortet
  • Sie erhalten Ein umfangreiches, aktuelles Seminar/Arbeitshandbuch
  • Zielorientierte schnelle Umsetzbarkeit in der Praxis

 

Referent

Kerstin Salhoff

Wie immer werden die Themen bzw. Kursinhalte nach Aktualität ergänzt, angepasst oder bei Notwendigkeit geändert.

Dauer , je nach Veranstalter ca. 8 Std.

Seminartermine

Aktuelle Seminartermine finden Sie in unserer Terminübersicht. Individuelle Termine und Einzelschulungen sind auf Anfrage jederzeit buchbar. 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok